Die Zahl Pi (π) ist eine mathematische Konstante, die das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser beschreibt. Pi ist eine irrationale Zahl, was bedeutet, dass sie sich nicht als Bruch zweier ganzer Zahlen darstellen lässt und auch nicht als endliche oder sich wiederholende Dezimalzahl ausgedrückt werden kann.

Pi hat eine unendliche Anzahl von Nachkommastellen und wird normalerweise auf 3,14159… abgerundet. In der Mathematik wird Pi in vielen Bereichen verwendet, wie z.B. der Geometrie, Trigonometrie, Analysis, Wahrscheinlichkeitstheorie und Physik. Es gibt auch viele Anwendungen in der Technik, z.B. bei der Berechnung von Kreisen, Kugeln, Wellen und Schwingungen.

Pi hat eine lange Geschichte, die bis zu den alten Ägyptern und Babylonern zurückreicht. Es war jedoch der griechische Mathematiker Archimedes, der im dritten Jahrhundert v. Chr. eine Methode entwickelte, um die Zahl Pi mit immer höherer Genauigkeit zu berechnen. Seitdem haben viele Mathematiker und Wissenschaftler ihre eigenen Methoden zur Berechnung von Pi entwickelt, darunter auch moderne Computer-Algorithmen, die heute zur Berechnung von Pi verwendet werden.