Was lag vor der Steinzeit?

Vor der Steinzeit gab es mehrere Epochen und Zeiträume in der Menschheitsgeschichte. Hier sind einige wichtige Perioden, die auf die Steinzeit folgten:

  1. Prähistorische Zeit: Die prähistorische Zeit umfasst die Zeit vor dem Aufkommen der schriftlichen Aufzeichnungen. Sie ist in verschiedene Epochen unterteilt, darunter das Paleolithikum (Altsteinzeit), das Mesolithikum (Mittelsteinzeit) und das Neolithikum (Jungsteinzeit), die alle Teil der Steinzeit sind.
  2. Vorgeschichte: Die Vorgeschichte bezieht sich auf die Zeit vor dem Aufkommen der schriftlichen Aufzeichnungen und erstreckt sich über einen langen Zeitraum. Sie umfasst die Zeit vom Beginn der Menschheitsgeschichte bis zum Erscheinen der ersten Schriftsysteme in verschiedenen Teilen der Welt.
  3. Ära der Hominiden: Die Ära der Hominiden bezieht sich auf die Zeit, in der die frühesten Vorfahren des modernen Menschen, wie z.B. die Australopithecinen und Homo habilis, existierten. Diese Epoche reicht Millionen von Jahren zurück und geht der Steinzeit voraus.
  4. Eiszeitalter: Während der Erdgeschichte gab es mehrere Eiszeitalter, in denen große Teile der Erde von Eis bedeckt waren. Die letzten beiden Eiszeitalter, das sogenannte Saale- und das Weichsel-Glazial, fanden während der geologischen Periode des Quartärs statt und endeten etwa vor 12.000 bis 15.000 Jahren.

Diese Zeiträume stellen eine grobe Chronologie vor der Steinzeit dar. Es ist wichtig zu beachten, dass unsere Kenntnisse über diese frühen Zeiten begrenzt sind und sich unser Verständnis durch weitere archäologische Entdeckungen und Forschungen kontinuierlich weiterentwickelt.